Seitenanfang
Seite
Menü
News

Auswärtsfahrten

Weitere Infos findet Ihr unter Auswärtsfahrten im

Die typische Auswärtsfahrt kurz beschrieben:

Wer sich immer gefragt hat: „Was passiert denn bei so einer Fahrt? “, „und: „Was muss ich eventuell beachten?“, dem sei mit diesem kleinen Text ein wenig der Einstieg erleichtert.

 

Als echter Füchse Fan macht man ja so einiges mit. Neben Nerven zerreißenden Schlussminuten in der Liga und im Pokal, fiebert man auch im Europapokal mit. Das Tolle ist aber, dass diese verschiedenen Wettbewerbe einem auch die Möglichkeit bieten ein Stückchen mehr von der (Handball-)Welt zu sehen, als nur unseren Fuchsbau. Um das zu ermöglichen, bieten wir in jeder Saison verschiedene Fahrten an.

Meistens treffen wir uns zu einer unmenschlichen Zeit am S-Bahnhof Jungfernheide. Dem ein oder andere Erstfahrer kann schon hier angst und bange werden, beim Anblick der ganzen Fanutensilien und vor allem des Vorrats an „Lebensmitteln“. Aber lange Wege erfordern auch entsprechende Maßnahmen. Dann biegt endlich der ersehnte Bus um die Ecke und die Türen werden geöffnet. Schnell alles verstaut, einen Platz gesucht, durchgezählt ob auch alle da sind und schon kann es losgehen. Unser Busfahrer macht uns zunächst mit den Sicherheitsvorkehrungen an Bord vertraut, danach begrüßt ein Vorstandsmitglied die Mitfahrer und weist danach auf die vorhandenen Getränke hin. Diese gibt es zu einem geringen Entgelt von 50 Cent bis maximal 4,- Euro. Von Bier, Sekt, Cola, Fanta, ... ist alles dabei.

Auf der Autobahn angekommen, wird entweder ein erstes Fachgespräch geführt, ein kleines Nickerchen zum Kraft tanken gehalten oder aber einfach die Landschaft genossen. Nach einem meist schon recht großen Teil zurück gelegter Strecke, gibt es dann die erste Pause. Je nach vorheriger Absprache werden hier die Fans mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt. Spätestens nach der Pause legt unser Busfahrer die richtige Musik ein. Die Party kann losgehen und die Vorfreude steigt von Kilometer zu Kilometer.

Doch auch die längste Fahrt hat mal ein Ende und es folgt ein Höhepunkt der Auswärtsfahrt: Die Ankunft an der fremden Halle. Als grüne Wand geht´s rein. Dabei blickt man regelmäßig in die erstaunten Gesichter der Heimzuschauer, aber auch in die sich freuenden Gesichter der eigenen Mannschaft. Denn auch sie wissen nun, dass sie bei diesem Spiel wieder auf lautstarke Unterstützung vertrauen können. Bis zum Anpfiff dann vertreibt sich jeder noch individuell die Zeit. Manch einer deckt sich mit Fanartikel des Gastvereins ein, einige knipsen sich die Finger wund oder aber man versorgt sich mit Nahrung in fester oder flüssiger Form, um das anstehende Spiel auch durchhalten zu können.

Während des Spiels wird dann jedes Tor lautstark gefeiert, damit die Jungs das Gefühl eines Heimspiels haben. Den Dank erhalten wir dann nach dem Spiel in Form von Applaus, Gesprächen, Fotos, Autogrammen, etc. Anschließens heißt es auch schon wieder: „Einsteigen bitte“ und es geht in entspannter Atmosphäre zurück.  .

Und dann kann es, beim nächsten Heimspiel, auch dir passieren, dass dich, ja genau dich, dein Lieblingsspieler wieder erkennt. Also probier es aus und begleite mit uns die Füchse bei einem Auswärtsspiel!!!

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Registriere dich  im Füchse Fanforum
für aktuelle Informationen.

Umfangreiche Bildergalerien findet Ihr unter:http://bilderfuchs.berlin/ 

 

Besucht auch unsere Facebook-Seite:

 

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Impressum | Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login